SCHLECHTES PFLANZENWACHSTUM ?

Häufig ist Bodenverdichtung der Grund dafür !

Pflanzenwurzeln haben in verdichteten Böden kaum Luft zum Atmen. Wasser kann nicht in den Boden eindringen. Dadurch entsteht Staunässe, da das Wasser nicht versickern kann und vor allem nach Hitzeperioden führt dies zum kompletten Austrocknen des Bodens.

Ohne Wasser und Luft haben die Pflanzen keine Möglichkeit sich zu etablieren.

In der Natur werden Böden durch Bodenorganismen gelockert. Diese haben in schlechten und stark verdichteten Böden jedoch kaum eine Chance sich zu entwickeln. Dadurch findet auch keine Humusbildung statt und die Bodenorganismen können die in den Böden vorhandenen Nährstoffe nicht für die Pflanzenwurzeln aufschließen.

All diese Faktoren führen zu schlechtem Pflanzenwachstum und steigern die Anfälligkeit für Krankheiten und Schädlinge.

SCHLECHTES PFLANZENWACHSTUM ?

Häufig ist Bodenverdichtung der Grund dafür !

Pflanzenwurzeln haben in verdichteten Böden kaum Luft zum Atmen. Wasser kann nicht in den Boden eindringen. Dadurch entsteht Staunässe, da das Wasser nicht versickern kann und vor allem nach Hitzeperioden führt dies zum kompletten Austrocknen des Bodens.

Ohne Wasser und Luft haben die Pflanzen keine Möglichkeit sich zu etablieren.

In der Natur werden Böden durch Bodenorganismen gelockert. Diese haben in schlechten und stark verdichteten Böden jedoch kaum eine Chance sich zu entwickeln. Dadurch findet auch keine Humusbildung statt und die Bodenorganismen können die in den Böden vorhandenen Nährstoffe nicht für die Pflanzenwurzeln aufschließen.

All diese Faktoren führen zu schlechtem Pflanzenwachstum und steigern die Anfälligkeit für Krankheiten und Schädlinge.

WIR HABEN DIE IDEALE LÖSUNG FÜR SIE

Bodenbelüftung mit dem Geo Injector pro

Mit einer Lanze wird Luft in den Boden injiziert. Der Druck ist je nach Bodenart und Bedarf von 0 bis 10 bar anpassbar. Dazu wird ein spezieller Kompressor benutzt, bei dem im Gegensatz zu herkömmlichen Kompressoren, kein Öl zur Schmierung der Luft beigegeben wird und so in den Boden dringen kann.

Die injizierte Luft hebt das Erdreich an, löst Bodenschichten voneinander und lockert den Boden so bis zur Oberfläche auf.

Im selben Schritt können Granulate und Bodenhilfsstoffe in den Boden eingebracht undverteilt werden. Das Granulat ist ein Stützgranulat, welches besonders grobkörnig und widerstandsfähig gegen Druck ist. Dies bewirkt eine dauerhafte Durchlüftung und verhindert eine Wiederverdichtung des Bodens. Die Bodenhilfsstoffe regenerieren das Bodenleben und gleichen Nährstoffmängel aus.

Die bei der Injektion entstehenden Einstichlöcher werden ebenfalls mit dem Stützgranulat Terramol verfüllt. Dadurch entsteht eine Drainage für Wasser und Luft. Oberflächiges Wasser, was vorher nicht absickern konnte, dringt durch diese Röhren in den Boden ein. Dies ermöglicht dem Boden seinen Wasser- und Lufthaushalt selbst zu regulieren und dadurch das wichtige Bodenleben wieder zu fördern.

WIR HABEN DIE IDEALE LÖSUNG FÜR SIE

Bodenbelüftung mit dem
Geo Injector pro

Mit einer Lanze wird Luft in den Boden injiziert. Der Druck ist je nach Bodenart und Bedarf von 0 bis 10 bar anpassbar. Dazu wird ein spezieller Kompressor benutzt, bei dem im Gegensatz zu herkömmlichen Kompressoren, kein Öl zur Schmierung der Luft beigegeben wird und so in den Boden dringen kann.

Die injizierte Luft hebt das Erdreich an, löst Bodenschichten voneinander und lockert den Boden so bis zur Oberfläche auf.

Im selben Schritt können Granulate und Bodenhilfsstoffe in den Boden eingebracht undverteilt werden. Das Granulat ist ein Stützgranulat, welches besonders grobkörnig und widerstandsfähig gegen Druck ist. Dies bewirkt eine dauerhafte Durchlüftung und verhindert eine Wiederverdichtung des Bodens. Die Bodenhilfsstoffe regenerieren das Bodenleben und gleichen Nährstoffmängel aus.

Die bei der Injektion entstehenden Einstichlöcher werden ebenfalls mit dem Stützgranulat Terramol verfüllt. Dadurch entsteht eine Drainage für Wasser und Luft. Oberflächiges Wasser, was vorher nicht absickern konnte, dringt durch diese Röhren in den Boden ein. Dies ermöglicht dem Boden seinen Wasser- und Lufthaushalt selbst zu regulieren und dadurch das wichtige Bodenleben wieder zu fördern.

BODEN3web
BODEN4web
BODEN5web

Der Geo Injector pro im Einsatz

Beseitigung von Staunässe auf einem Golfplatz

Subscribe to our YouTube Channel

Einsatzmöglichkeiten des Geo Injector pro:

  • Standortsanierung von Straßenbäumen
  • Staunässe beseitigen auf allen Grünflächen
  • Wurzelraum der Pflanzen belüften
  • Bodenhilfsstoffe in den Wurzelraum einbringen
  • Anpassung des pH-Wertes
  • Bodenlockerung

Vorteile dieser Methode:

  • Keine Flurschäden
  • Bodenhilfsstoffe direkt zur Wurzel bringen
  • Günstige Methode um Staunässe dauerhaft zu beseitigen
  • Wir helfen dem Bodenleben sich wieder zu regenerieren
  • Alle Baumstandorte sind mit unserem System erreichbar

WIR GEBEN BÄUMEN LUFT

WIR GEBEN BÄUMEN LUFT

BODENHILFSSTOFFE

Dünger :

Wir verwenden organische Dünger mit den Hauptnährstoffen Stickstoff, Phosphor und Kalium, um Nährstoffmängel auszugleichen. Der Dünger hat eine wurzelstimulierende Wirkung. Die genaue Düngerart wird je nach Bedarf angepasst, z.B. ein erhöhter Stickstoffanteil im Frühjahr und ein kalibetonter Dünger für den Herbst. Im Vorfeld wird eine pH-Wert-Analyse des Bodens durchgeführt. Je nach Ergebnis verwenden wir spezielle Dünger, welche den pH-Wert anpassen. Die Düngermenge wird pro Baum angepasst.

Mykorrhiza-Pilze :

Pflanzenwurzeln in Symbiose mit Mykorrhiza-Pilzen sind effektiver in der Nährstoff- und Wasseraufnahme als Pflanzenwurzeln alleine. Sie vervielfältigen die Wurzelmasse um ein vielfaches. Die Pilze erschließen für die Pflanze wertvolle Nährstoffe, Mineralien und Spurenelemente, die allein mit der Pflanzenwurzel nicht oder nur in geringer Menge aus dem Boden aufgenommen werden können.

Huminsäuren :

Natürliche Huminsäuren regulieren den pH-Wert des Bodens und helfen dadurch der Pflanze ionisierte Nährstoffe zu lösen und aufzunehmen. Die gestärkte natürliche Bodenstruktur fördert symbiotische Mykorrhiza-Pilze ebensowie den Abbau von Streusalz und Giftstoffen.

BODENHILFSSTOFFE

Dünger :

Wir verwenden organische Dünger mit den Hauptnährstoffen Stickstoff, Phosphor und Kalium, um Nährstoffmängel auszugleichen. Der Dünger hat eine wurzelstimulierende Wirkung. Die genaue Düngerart wird je nach Bedarf angepasst, z.B. ein erhöhter Stickstoffanteil im Frühjahr und ein kalibetonter Dünger für den Herbst. Im Vorfeld wird eine pH-Wert-Analyse des Bodens durchgeführt. Je nach Ergebnis verwenden wir spezielle Dünger, welche den pH-Wert anpassen. Die Düngermenge wird pro Baum angepasst.

Mykorrhiza-Pilze :

Pflanzenwurzeln in Symbiose mit Mykorrhiza-Pilzen sind effektiver in der Nährstoff- und Wasseraufnahme als Pflanzenwurzeln alleine. Sie vervielfältigen die Wurzelmasse um ein vielfaches. Die Pilze erschließen für die Pflanze wertvolle Nährstoffe, Mineralien und Spurenelemente, die allein mit der Pflanzenwurzel nicht oder nur in geringer Menge aus dem Boden aufgenommen werden können.

Huminsäuren :

Natürliche Huminsäuren regulieren den pH-Wert des Bodens und helfen dadurch der Pflanze ionisierte Nährstoffe zu lösen und aufzunehmen. Die gestärkte natürliche Bodenstruktur fördert symbiotische Mykorrhiza-Pilze ebensowie den Abbau von Streusalz und Giftstoffen.

Haben Sie Fragen oder ein Anliegen?
Gerne ist das Team der Gebrüder Krämer GbR für Sie da!

Haben Sie Fragen oder ein Anliegen? Gerne ist das Team der Gebrüder Krämer GbR für Sie da!

Garten- und Landschaftsbau GbR

Gebrüder Bernd und Markus Krämer
Huthmacherstr. 7
65931 Frankfurt am Main

Telefon (069) 37 37 05
Fax (069) 37 20 08

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.
Schreiben Sie uns eine E-Mail oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

E-Mail: info@gebr-kraemer.de

Schreiben Sie uns eine Nachricht

    Anrede (Pflichtfeld)

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Betreff

    Ihr Anliegen:

    TerminvereinbarungRückruf

    Ihre Telefonnummer

    Ihre Nachricht

    Datenschutzbestimmungen