20. KOMMUNALE BAUMPFLEGETAGUNG RHEIN-MAIN 2019

Schwerpunkt: Jungbäume – Hochschule GEISENHEIM University

DONNERSTAG, 26. SEPTEMBER 2019

GERD-ERBSLÖH-HÖRSAAL
Hochschule Geisenheim
Von-Lade-Straße 1, 65366 Geisenheim

Die Tagungsreihe „Kommunale Baumpflege Rhein-Main“ wird jährlich vom Arbeitskreis kommunale Baumpflege Rhein-Main und der Hochschule Geisenheim organisiert.

Sie beleuchtet praxisnah aktuelle Themen im Kontext „Bäume im urbanen Bereich“. Nach dem fachlichen Input wird Raum für einen gemeinsamen Austausch zwischen den Verantwortlichen der Städte und Gemeinden mit den Fachbetrieben geboten. Aussteller präsentieren neue Produkte und Dienstleistungen.

Die Tagung richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in:

  • Ämtern und Behörden
  • Planungs- und Sachverständigenbüros
  • Betrieben der Baum- und Landschaftspflege

 

VERANSTALTER
Geisenheimer Institut für Weiterbildung
Arbeitskreis kommunale Baumpflege Rhein Main

INFORMATIONEN UND ANMELDUNG

Anmeldung unter: https://veranstaltungen.hs-geisenheim.de/

Anmeldeschluss: 16. September 2019

Kosten Teilnehmende: 75,00 Euro inkl. MwSt.

Mitglieder der Stadtplaner- und Architektenkammer Hessen können 6 Fortbildungspunkte erhalten.

PROGRAMM
Moderation: Prof. Dr. Alexander von Birgelen

Anmeldung: ab 08:00 Uhr

09:00 Uhr Begrüßung
Prof. Dr. Alexander von Birgelen (Hochschule Geisenheim) Matthias Zorn (ZORN Sachverständigenbüro Gartenbau)

09:15 Uhr Baumschulproduktion
Christoph Dirksen (Baumschule Ley)

10:15 Uhr Gehölzabnahme
Dirk Leistikow (Hochschule Geisenheim)

11:00 Uhr Kaffeepause

11:30 Uhr Entwicklung Gehölzbetonter Pflanzensysteme
Axel Heinrich (Züricher Hochschule für Angewandte Wissenschaften)

12:00 Uhr Vorführung Pflanzschnitt (Außengelände)
Christoph Dirksen (Baumschule Ley)

12:30 Uhr Mittagspause

14:00 Uhr Fachgerechter Einbau von Baumsubstraten
Andreas Schliebs (Gelsenrot)

14:30 Uhr 500 Bäume Projekt Rodgau
Peter Kämmerling (Stadt Rodgau), Matthias Zorn, Boas Diehl, Adrian Glaser (ZORN Sachverständigenbüro Gartenbau)

15:15 Uhr Kaffeepause

15:45 Uhr Anwendung der neuen ZTV-Baumpflege
Matthias Zorn (ZORN Sachverständigenbüro Gartenbau), Philipp Krämer (Garten und Landschafts-bau, Baumpflege Gebr. B. + M. Krämer GbR)

16:45 Uhr Abschlussdiskussion
Prof. Dr. Alexander von Birgelen (Hochschule Geisenheim)

17:00 Uhr Ende der Veranstaltung

– weitere aktuelle Beiträge –

  • WEITER LESEN ...
    Wurzelfräsen an einer stark befahrenen Strasse
    27. August 2012
    An einer stark befahrenen Strasse soll eine Wurzel entfernt werden. Dieses Beispielvideo zeigt die einzelnen Schritte. Angefangen von der Ankündigung auf einem Straßenschild, der Absperrung, der Untersuchung des Untergrundes,...
  • WEITER LESEN ...
    Baufeldfreimachung eines Parkplatzes
    15. September 2012
    Die geplante Nutzungsänderung eines Parkplatzes erforderte unter Anderem die Entfernung von Bäumen und Sträucher. Ursprünglich parkten hier Mitarbeiter eines nahe gelegenen Industriegebietes. An einem Samstag, an dem der Parkplatz...
  • WEITER LESEN ...
    Baumfällen auf dem Hanauer Freiheitsplatz
    6. März 2013
    Fällmaßnahme mit gleichzeitiger Entsorgung des Grünschnitts am Busparkplatz in der Hanauer Stadtmitte hinsichtlich Neubauaktivitäten. Sondereinsatz Sonntags, um den regen Busbetrieb nicht zu stören.
  • Stammschutz und Überfahrschutz an einer Eiche
    WEITER LESEN ...
    Stammschutz und Überfahrschutz an einer Eiche
    21. März 2013
    Im Zuge von Baumaßnahmen wurde der Stamm und die umliegende Fläche einer Eiche vor eventuellen Beschädigungen durch Baufahrzeuge geschützt.
  • WEITER LESEN ...
    Baufeldfreimachung zwecks Neubau einer Sportanlage
    22. März 2013
    Die Stadt Frankfurt am Main plant den Neubau der Sportanlage Frankfurter Bogen. Das Projektareal befindet sich im Stadtteil Preungesheim. Die Fläche umfasst ca. 65 000 qm. An Sportflächen sind...
  • WEITER LESEN ...
    Sondereinsatz Gefährdung Standsicherheit
    29. März 2013
    Im Zuge der Neuverlegung von Strassenbahnschienen an der Friedberger Landstrasse wurden einigen Bäumen die Standsicherheit per Gutachten aberkannt. Diese mussten an einem Sonntag in einem Sondereinsatz entfernt werden.
  • WEITER LESEN ...
    Wurzelfreilegung
    4. Juni 2013
    Schonende Wurzelfreilegung, um eine Entscheidung für geplante Baumaßnahme zu treffen. Sind massive Wurzeln vorhanden, dann erfolgt keine Baumaßnahme. Durch Absaugung des Bodens oder auch Schotter geschieht dies verletzungsfrei.
  • By James Michael DuPont
    WEITER LESEN ...
    Artenschutzrecht bei Bäumen und Sträuchern
    12. März 2014
    Vorrangig wird der Artenschutz bei Bäumen und Sträuchern in den §§ 39 und 44 BNatschG geregelt. Der § 44 BNatschG stellt einen strengen Schutz aller nach nationalem Recht bestimmten Tierarten...
  • WEITER LESEN ...
    Baumfällarbeiten am Schweizer Platz wegen Massaria Befall
    8. April 2014
    Aufgrund massiven Massaria Befalls wurden am Sonntag 06.04.2014 in einer groß angelegten Aktion mehrere Platanen in der Schweizer Straße auf Höhe Schweizer Platz / Gemalten Hauses beschnitten. Der Pilz...
  • WEITER LESEN ...
    Baumpflanzung auf dem Gelände der katholischen Kindertagesstätte St. Kilian
    8. Oktober 2014
    Zum Anlass des 50-jährige Bestehen des Fachverbands Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Hessen-Thüringen konnten wir ein Exemplar als Schenkung an die katholischen Kindertagesstätte St. Kilian übergeben. Es wurde eine rotblühende...
  • WEITER LESEN ...
    Neue technische Ausstattung
    15. Dezember 2015
    Westeck Woodcracker C350 Sammelgreifer für Gehölze mit 35cm Durchmesser, Tiltator 2x120 Grad drehbar.
  • WEITER LESEN ...
    Sindlinger Friedenseiche
    26. Januar 2016
    Ein Wahrzeichen ist gefallen Manchem Sindlinger wurde gestern eng ums Herz: Die Friedenseiche an der Farbenstraße wurde gefällt. Sämtliche Rettungsversuche für den imposanten Baum waren in den vergangenen Jahren gescheitert....
  • WEITER LESEN ...
    Forstmaschinen Profi März 2018
    22. März 2018
    „Arbeit im Großstadtgrün“ und „Das Drehmomentwunder“. In der aktuellen Ausgabe März 2018 des Fachmagazins „Forstmaschinen Profi“ wurden gleich zwei Berichte zu unserem Unternehmen verfasst.
  • WEITER LESEN ...
    Sturm- / Orkanschäden in Alzenau
    27. August 2019
    Fotos unseres Einsatzes

Kompetenz im grünen Bereich

Haben Sie Fragen zu unseren aktuellen Projekten ?

Garten- und Landschaftsbau GbR

Gebrüder Bernd und Markus Krämer
Huthmacherstr. 7
65931 Frankfurt am Main

Telefon (069) 37 37 05
Fax (069) 37 20 08

Wir freuen uns auf Nachricht.
Schreiben Sie uns eine E-Mail oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

E-Mail: info@gebr-kraemer.de

Schreiben Sie uns eine Nachricht

Anrede (Pflichtfeld)

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihr Anliegen: TerminvereinbarungRückruf

Ihre Telefonnummer

Ihre Nachricht

[recaptcha]